Mit "Kronos" wurde ein Werkzeug zum Edieren literarischer Texte nach TEI- Standard entwickelt. Die Arbeitsumgebung unterstützt die Erfassung von Texten, den Import bereits formatierter Texte sowie eine automatisierte XML-Kodierung nach den TEI-Richtlinien und den Export in verschiedene Publikationsformate (PDF, HTML, LaTeX).

Derzeit gelten die Editionsrichtlinien des Editionsprojektes Karl Gutzkow als Parameter für die Erstellung und Bearbeitung von Dramentexten, die gedruckt oder elektronisch publiziert werden. Jedoch ermöglicht "Kronos" flexible Satzeinstellungen für die Edition jeder Art von Dramen. Die Bearbeitung von Prosa und Lyrik ist bereits mit Einschränkungen möglich und wird sukzessive ausgebaut.

"Kronos" ist das Ergebnis einer Kooperation zwischen dem Universitätszentrum für Informatik der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg und der Abteilung Dramatische Werke des Editionsprojektes Karl Gutzkow.